nächste Gottesdienste

Fröhlicher Gottesdienst anlässlich der Tauferinnerungsfeier am 09. Juni.

Nach längerer Zeit hat unsere Gemeinde wieder einen Tauferinnerungsgottesdienst gefeiert. Über 170 Kinder, Mütter, Väter, Pat:innen, Opas und Omas, und sonstig interessierte Gottesdienstbesucher:innen feierten einen abwechslungsreichen und fröhlichen Gottesdienst miteinander, der sich thematisch um Spuren im Sand drehte, und was diese mit Gott und einer jeden und einem jeden von uns zu tun haben. Während des Gottesdienstes wurde auch das neue Taufsymbol eingeführt. Ein kleiner Fußabdruck löst den Fisch ab, der in den vergangenen drei Jahren für jeden Täufling in unser Boot gelegt wurde. Eineinviertel Stunden Gottesdienst, die wie im Flug vergingen und an dessen Ende alle Besucherinnen und Besucher im Kirchenkreis stand, ihre Taufkerze in der Hand hielten und miteinander sangen. So ein Tauferinnerungsfest sollte es im übernächsten Jahr wiedergeben, so die einhellige Meinung der Besucher. Wir werden es nicht vergessen und ich möchte sehr herzlich dem Team danken, dass den Gottesdienst mit all seinen Ideen und kreativen Momenten so vielseitig gemacht hat. Die Message und die Vermittlung gingen meines Erachtens begleitet durch die Musik Hand in Hand. Schöne Bilder, von denen wir ein paar hier auf unsere Homepage stellen.

Ihr Pfarrer Kaffenberger 
 

Endlich wieder ins Leben gerufen 

Krabbelgottesdienst am Dienstag, 25.06.2024 um 09:00 UHR

Auf dein kommen freuen sich Diakonin Marion Hanek,

Melanie Zwingel und natürlich Lucy.

 

Am Pfingstwochenende fand unsere Konfirmation statt. So durften 30 Konfirmandinnen und Konfirmanden sich ihren Segen geben lassen.

Am Samstag, den 18. Mai 2024 fand am Nachmittag der Beicht- und Abendmahlsgottesdienst statt, begleitet von Keyboard und Gitarre.

Am Pfingstssonntag, den 19. Mai 2024 wurde in zwei festlichen Gottesdiensten die Konfirmation gefeiert. Die Kirche war festlich geschmückt.

Allen Beteiligten die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben herzlichen Dank.

Herzliche Einladung zu unserer FrühstüXkirche am Sonntag, den 14. Juli 2024

Eingeladen sind alle, Junge und jung gebliebene, Familien, Jugendliche, Omas und Opas, kurz gesagt es ist für alle Generationen etwas geboten.

Ein paar Hinweise zu diesem Gottesdienst:

   - es findet ab 09:00 Uhr ein Frühstück im Gemeindehaus statt - das Frühstück ist kostenlos - Spenden sind erbeten

   - damit wir besser planen können ist allerdings eine Anmeldung für das Frühstück notwendig

   - Anmeldung für das Frühstück bis spätestens 11. Juli 2024  im Pfarramt

   - Telefon Pfarramt 0911-63 68 45 oder Email: pfarramt.reichelsdorf-n@elkb.de

   - ab 10 Uhr findet in der Kirche Gottesdienst statt - für den Gottesdienst ist keine Anmeldung notwendig

Es freut sich auf Dich / Sie / Euch

Euer FrühstüXkirchen-Team

 

Vielgelobter Kirchenbote benötigt Unterstützung

Man glaubt es nicht, aber unser erster Kirchenbote erschien im Dezember 1929. Das heißt, er ist stolze 95 Jahre und rangiert damit nur 5 Jahre hinter unserem 100-jährigen Kirchenchor. In beiden Fällen eine nicht selbstverständliche Zeitspanne und des Lobes wert. 
Ebenso loben- und dankenswert sind alle jene Helferinnen und Helfer, die zum Teil seit Jahrzehnten den Kirchenboten bei Ihnen vorbeibringen. Ohne diese engagierte Mithilfe hätten wir Riesen-Probleme. Damit der Kirchenbote aber auch weiterhin in seiner Auflage von 2500 Exemplaren in Ihre Wohnzimmer gelangt und mit seinem neuen und farbigen Layout Sie informieren kann, benötigten wir zur Herstellung des Kirchenbotens auch Ihre finanzielle Mithilfe. Von daher haben wir uns erlaubt, in diesem Kirchenboten die Bankverbindung aufzuführen. 
Wir würden uns über Ihre tatkräftige Unterstützung sehr freuen und danken schon jetzt für jegliche Hilfe, mit der Sie die Herstellung unseres Kirchenboten fördern. 

Pfarrer Thomas V. Kaffenberger


Spendenkonto:

Kirchengemeinde Reichelsdorf
Sparkasse Nürnberg

IBAN:    DE87 7605 0101 0001 3108 78 
BIC:    SSKNDE77XXX

Stichwort: Kirchenbote 

 

 

Kirchenvorstandswahl Pfarrei Röthenbach - Eibach - Reichelsdorf

Am 1. April  – kein Scherz! – gehören Sie zwar weiterhin zur „Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Philippus Nürnberg-Reichelsdorf“, zugleich aber zur neu entstandenen „Pfarrei Röthenbach–Eibach–Reichelsdorf“ und sind eines von ca. 11.500 Gemeindegliedern, die diese Erfahrung teilen. 
Die Verantwortung für eine Pfarrei ist eine geteilte, so wählen wir für die kommende Kirchenvorstands-Periode 2024 bis 2030 einen gemeinsamen Kirchenvorstand. Aus jeder der drei Kirchengemeinden werden dabei fünf Personen dem neu zu wählenden Kirchenvorstand angehören (am 20. Oktober sind Sie dazu mit Ihren „Kreuzchen“ gefragt). 
Zugleich soll es Gemeindeausschüsse geben, die sich um die konkrete Gestaltung des Gemeindelebens vor Ort kümmern. Für diese bedarf es keiner Wahl – aber Ihres Willens zum Mitwirken und Mitgestalten! Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, gehen Sie doch gerne auf den Vertrauensausschuss zu, der beides (Kirchenvorstand und Gemeindeausschuss) im Blick hat! 
Anbei finden Sie einen Link mit weiteren Informationen zur Wahl. Hier können Sie sich informieren und gerne auch überlegen, ob eine Wahl für Sie selbst infrage kommt?! Rückfragen auch gerne über das Pfarramt.

Pfarrer Thomas V. Kaffenberger

Stimm für Kirche